EU Verortnung-DE

EU Verordnung 2016/425

Aufgrund der EU-Verordnung 2016/425 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2016 über persönliche Schutzausrüstungen (PSA) besteht die Verpflichtung, für auf maßgeschneiderten Gehörschutz, eine Dichtheidsprüfung (das Dichtsein) zu registrieren. Die Richtlinie bezieht sich auf maßgeschneiderten Innengehörschutz (In-Ohr-Gehörschutz). Weitere Informationen finden Sie unter: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0425&from=DE

Die von uns entwickelte Ausrüstung, der Lecktester, führt den Dichtheitstest durch, indem ein kleiner Überdruck (5mB) im Gehörgang (Meatus) zwischen Trommelfell (Timpani) und Otoplastik (das Ohrpassstück) angelegt wird. Die App steuert den Tester über Bluetooth® Low Energy (LE). Der Test ist einfach und schnell. Die App zeichnet den Druckverlauf während des 5-Sekunden-Tests grafisch auf, damit der Hörgeräteakustiker den Test auswerten kann. Diese Grafik kann mit Namen und Datum / Zeitstempel für jedes Ohr gespeichert (registriert) wird. Auf diese Weise kann der Hersteller nachweisen, dass die Otoplastiken für den Kunden richtig vermessen wurden und der Kunde kann z.B. dem Arbeitgeber überzeugen, dass sie oder er über einen guten Gehörschutz verfügt.